Dachboden-Funde

Dachboden-Funde

Wie einige wissen, bauen wir momentan das Haus um. Unumgänglich ist dabei, dass man mit den Altlasten der Jahre konfrontiert wird und das sind nicht nur irgendwelche verwaisten Rohre, unerklärliche Stromleitungen oder seltsames Füllmaterial in den Wänden, sondern auch die Kisten und Kartons, die man auf dem Dachboden findet. In unserem Fall sind das neben einer Falttür, Teppichen, alten Schulheften und Baby-Kleidung viele von den früheren Spielsachen der besseren Hälfte.

Da steht man dann immer vor der Frage: Wegschmeißen? Oder durchsehen? Gar behalten? Man weiß von teuren Sammlerstücken, die ihr Dasein auf den Dachböden der Welt fristen und manchmal mit Glück gefunden werden, aber hier?

Was macht ihr mit alten Krempel?

0

3 Kommentare

  1. Das vom König der Löwen solltest du aufheben.

    Tendenziell würde ich es erstmal durchsehen und aussortieren (vielleicht ist was Gutes dabei).

    Gegebenenfalls kann man das Zeug auch spenden.

    1. Author

      Ich glaub, das ist nur so ein kleiner Flyer.
      Angeschaut habe ich es mir (noch) nicht, einzig nach dem LTB habe ich mal gesucht, ob es vielleicht eine Erstausgabe ist.
      Ist es vermutlich sogar, aber eben nicht gut erhalten 🙁 … nix für Sammler.


Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.