[Hausumbau 2017] Das Dach ist gedeckt!

Hausbau

[Hausumbau 2017] Das Dach ist gedeckt!

… zumindest zu einem großen Teil.

Am 11. August war es endlich soweit. Der vorerst letzte Ziegel wurde aufgelegt. Nun ist das Dach neu gemacht.
Bleibt zu hoffen, dass die Dachdecker keinen Bockmist gemacht haben und es nicht hineinregnet. Während der Umbaumaßnahmen hat es das nämlich einige Male (Flecken im Schlafzimmer und Wohnzimmer zeugen davon, im oberen Wohnzimmer kann man es dank abgehängter Decke nicht sagen) und dabei besonders heftig bei einem Wolkenbruch, während die Dachgaube montiert wurde. Da wir nur eine Luke in den Dachboden haben, kam durch den Spalt das ganze Wasser runter auf das Laminat, aber ich habe es rechtzeitig gemerkt. So konnte ich meinen Hausfrauenpflichten des Wischens nachkommen, haha. Jetzt weiß ich auch wieder, wo mein Wischeimer ist

Oben habe ich es bereits erwähnt. Der Windfang ist noch nicht gedeckt, da hier noch ein wenig Maurer-Arbeit nötig ist.

Gewählt wurden übrigens, wie zuvor auch, Biberschwanzziegel in Rot.
Die Dachrinnen wurden ebenfalls neu gemacht und erstrahlen nun in feschen Titanzink-Silber mit Sternchen, auch wenn wir stellenweise mit dem Verlauf etwas unglücklich sind. So im Nachhinein bedauere ich es ein wenig, dass wir den Gedanken mit der Zisterne als Wasserspeicher nicht weiter verfolgt haben. Aber gut, das kann man gegebenenfalls nachrüsten. Nun ist eine Woche Baupause, da die Bauarbeiter alle im Urlaub sind.

1

2 Kommentare

  1. Das sieht doch schon mal gut aus 🙂
    Beim Eingangsbereich bin ich echt gepsannt, wie das dann letztendlich aussehen wird… kann ich nur wiederholen ^^


Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.